Das Jahr 2021 geht zu Ende. Ein Jahr, in dem einiges in Bewegung kam.
Newsletter online ansehen https://email.marmara.at/webversion/1250?rid=5&signature=d75545872db2daba45b57ad9a816f1562704b4df45b447cd10d40a2f95ad8403

Der VCÖ wünscht erholsame Feiertage und alles Gute für 2022

Sehr geehrter Herr Mag. Hörhan!

Das Jahr 2021 geht zu Ende. Ein Jahr, in dem einiges in Bewegung gebracht wurde. Eine ökosoziale Steuerreform mit CO2-Bepreisung, der Stopp einzelner Straßenbau-Projekte, wie beispielsweise dem Lobtautunnel und das Klimaticket wurden beschlossen bzw. eingeführt.

Klar ist, dass es angesichts der sich verschärfenden Klimakrise ein rasches und konsequentes Handeln braucht. Dringender denn je braucht es konstruktive Zusammenarbeit der heutigen Erwachsenengeneration, um den Kindern von heute und den künftigen Generationen eine intakte Umwelt zu hinterlassen. Wir tragen Verantwortung für ein großes Stück Zukunft durch die Verantwortung für das eigene Tun.

Als VCÖ setzen wir uns seit mehr als 30 Jahren für eine ökologisch verträgliche und sozial gerechte Verkehrswende ein. Stellvertretend für das gesamte VCÖ-Team bedanke ich mich herzlich bei allen, die unseren Einsatz heuer finanziell und ideell unterstützt haben. Nur dank dieses Engagements können wir erreichen, dass Mobilität und Gütertransport am Ende des Jahres 2022 wieder ein Stück klimaverträglicher sein werden als heute - vielen Dank!

Erholsame Feiertage und alles Gute, Glück und Gesundheit für 2022!

Christoph Hörhan
für das VCÖ-Team

VCÖ Unterstützen Sie den Einsatz des VCÖ mit Ihrer Spende

Umweltschutzorganisationen zeigen rechtlichen Ausweg aus der Stadtstraße auf

Nach dem Stopp des Lobau-Tunnels würde die autobahnähnliche Stadtstraße ins Leere laufen. Trotzdem wird sie für die Stadtentwicklung Wiens als alternativlos dargestellt. Nun zeigen Umweltschutzorganisationen gemeinsam mit Jurist:innen des ÖKOBÜRO einen rechtlichen Ausweg auf.

weiterlesen

 

VCÖ-Factsheet: Anschlussbahnen reaktivieren für Gütertransport mit Zukunft

Die Anzahl der aktiven Anschlussbahnen nimmt in Österreich laufend ab. Während jedes Betriebsgelände standardmäßig einen öffentlich finanzierten Straßenanschluss erhält, bleiben Unternehmen auf einem Großteil der Kosten für Anschlussbahnen sitzen. Ein Umdenken tut not.

weiterlesen

 

VCÖ-Bahntest: Wien Hauptbahnhof wird vor Klagenfurt und Salzburg von den Fahrgästen am besten bewertet

Beim diesjährigen VCÖ-Bahntest haben rund 10.000 Fahrgäste nach 13 Kriterien die Bahnhöfe in Österreich bewertet. Ganz oben am Podest der Wiener Hauptbahnhof gefolgt bei den großen Bahnhöfen gefolgt von Klagenfurt und Salzburg. Außerhalb der Landeshauptstädte liegt bei den größeren Bahnhöfen der modernisierte Bahnhof Braunau am Inn an der Spitze, bei den kleineren Bahnhöfen Kirchberg in Tirol.

weiterlesen

 

Dem VCÖ in den sozialen Medien folgen

Aufschlussreiche Grafiken, vorbildhafte Mobilitätsprojekte, Links zu interessanten Artikeln mit Verkehrsbezug, Aktuelles rund ums Thema Mobilität - täglich auf den Social Media Kanälen des VCÖ:

www.facebook.com/vcoeAT

www.instagram.com/vcoe_mobilitaetmitzukunft

twitter.com/vcoe_at

www.linkedin.com/company/vcö-mobilität-mit-zukunft

Newsletter abbestellen

Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz

_