Gut informiert mit dem VCÖ-Newsletter
Newsletter online ansehen https://email.marmara.at/webversion/2064?rid=5&signature=b165216b7a0e8c2ef439017605589811c5494ee68fd21e3379dca9f08db79e93

Lieber Herr Drexler!

In vielen Städten sind die negativen Auswirkungen des jahrzehntelang geförderten Autoverkehrs Realität: Emissionen aus Verbrennungsmotoren verschmutzen die Luft und gefährden unsere Gesundheit. Das hohe Tempo des Kfz-Verkehrs erhöht die Unfallgefahr für jene, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad mobil sind.

Doch ein Umdenken hat vielerorts begonnen und immer mehr Städte setzen Maßnahmen für gesunde und klimaverträgliche Mobilität. Healthy Streets in London, Piazze aperte in Mailand, Tempo 30 in Brüssel, Maßnahmen gegen Hitze-Hotspots in Wien und Innsbruck - Details zu diesen und weitere Beispiele finden Sie im aktuellen VCÖ-Magazin.

VCÖ-Magazin online lesen

Außerdem in diesem Newsletter: Gute Argumente für die Verkehrswende, klimaschädliche Schlupflöcher im internationalen Flugverkehr schließen und beim VCÖ sind Praktikumsstellen zu besetzen.

Herzliche Grüße

Christoph Hörhan
Für das VCÖ-Team

VCÖ Klimaschutz gelingt nicht ohne Verkehrswende! Bitte investieren Sie einen Teil aus Ihrem Klimabonus als Spende in den VCÖ-Einsatz für klimaverträgliche Mobilität. Danke!
Symbolbild

Argumente für die Verkehrswende

Mehr klimaverträgliche Mobiltiät reduziert Schlechtes, wie beispielsweise Abgase, Lärm, Staus und hohe Kosten und stärkt Gutes, wie unsere Gesundheit, Lebensqualität, Sicherheit und die Ortskerne und Nahversorgung. Für den VCÖ sind das viele Gute Gründe sich weiterhin mit ganzer Kraft für die Verkehrswende stark zu machen.

 

Klimaschädliche Schlupflöcher im internationalen Flugverkehr schließen

Der Flugverkehr hat wieder massiv zugenommen und damit auch dessen klimaschädlichen Emissionen. Um den Flugverkehr langfristig klimaverträglich zu gestalten reichen alternative Kraftstoffe nicht aus. Es braucht Maßnahmen, die Flugverkehr vermeiden und dort wo möglich auf die Bahn verlagern. Und klimaschädliche Schlupflöcher im ETS-System sind zu schließen.

weiterlesen im VCÖ-Blogbeitrag

 

Praktikumsstellen beim VCÖ

Der VCÖ – Mobilität mit Zukunft bietet laufend Praktikumsstellen an. Zwei Mal im Jahr im Bereich Mobilitätspreis (etwa Jänner-Juni und Juni-November) und zwei Mal im Jahr im Bereich Inhaltliche Koordination und Verkehrspolitik (etwa Jänner - Juni, Juli - Dezember). Das Praktikum ist bezahlt. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Mehr Informationen und Stellenausschreibung unter www.vcoe.at/ueber-vcoe/offene-stellen

 

Dem VCÖ in den sozialen Medien folgen

Aufschlussreiche Grafiken, vorbildhafte Mobilitätsprojekte, Links zu interessanten Artikeln mit Verkehrsbezug, Aktuelles rund ums Thema Mobilität - täglich auf den Social Media Kanälen des VCÖ:

www.facebook.com/vcoeAT

www.instagram.com/vcoe_mobilitaetmitzukunft

twitter.com/vcoe_at

www.linkedin.com/company/vcö-mobilität-mit-zukunft

Newsletter abbestellen

Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz

_