Gut informiert mit dem VCÖ-Newsletter
Newsletter online ansehen https://email.marmara.at/webversion/2137?rid=5&signature=e92a76d4ef28681ee6ce26a1b208c2ccce2535c4b13cdca4b2938283e2e29d0f

Lieber Herr Drexler!

Die Ansprüche an die Mobilität sind genauso vielfältig wie die Gesellschaft. Doch in der Verkehrsplanung wird diese Vielfalt viel zu wenig beachtet. Die Folgen: Viele Menschen werden in ihrer Mobilität eingeschränkt, den meisten Platz auf den Straßen bekommt das Auto, das Tempo des Kfz-Verkehrs ist hoch.

Wie können die Diskriminierungen im aktuellen Verkehrssystem beseitigt werden? Dieser Frage geht die aktuelle VCÖ-Publikation „Gesellschaftliche Vielfalt im Verkehrssystem“ auf den Grund. Beispielsweise benötigen Menschen mit Behinderung Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und bei Mobilitätsangeboten. Kinder und ältere Menschen benötigen Verkehrsberuhigung im Ort, um sicher mobil sein zu können. Frauen, die häufiger Betreuungs- und Versorgungsarbeit leisten als Männer und deshalb mehr Teilzeitjobs haben, haben komplexere Wegeketten und benötigen auch abseits der klassischen Pendelzeiten ein gutes öffentliches Verkehrsangebot. Die VCÖ-Publikation bietet neben konkreten Lösungsvorschlägen wie gewohnt auch viele grafisch aufbereitete Daten und Fakten sowie zahlreiche Good-Practice-Beispiele.

VCÖ-Publikation online lesen

Außerdem in diesem Newsletter: VCÖ-Factsheet "Jugendmobilität aktiv und klimaverträglich gestalten", VCÖ-Fachveranstaltung "Wie kann Mobilitätsgarantie aussehen?", und Österreichs Straßenverkehr hat zweithöchsten Pro-Kopf CO2-Ausstoß der EU.

Herzliche Grüße

Christoph Hörhan
Für das VCÖ-Team

VCÖ Bitte unterstützen Sie den VCÖ-Einsatz für klimaverträgliche Mobilität mit Ihrer Spende!
Symbolbild

Jugendmobilität aktiv und klimaverträglich gestalten

Mobilitätsverhalten wird erlernt und vom sozialen Umfeld geprägt. Um bereits frühzeitig ein Mobilitätsbewusstsein zu schaffen, ist das Thema nachhaltige Mobilität im Schulunterricht und in außerschulischen Einrichtungen regelmäßig zu integrieren. Wie Kinder und Jugendliche mobil sind, hat auch starken Einfluss auf ihr Mobilitätsverhalten als Erwachsene.

weiterlesen im VCÖ-Factsheet

 
Symbolbild

Längere Grünphasen

Ampelschaltungen orientierten sich an Durchschnittswerten. Mobilität für alle bedeutet auch, allen Menschen eine sichere Straßenquerung zu ermöglichen. Davon profitieren Kinder, Erwachsene, die Kinder begleiten, ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen. Mehr dazu in der aktuellen VCÖ-Publikation.

 

VCÖ-Fachveranstaltung: Wie kann Mobilitätsgarantie aussehen?

Mobilitätsgarantie bedeutet, dass Menschen ihre Alltagsziele ohne eigenes Auto gut erreichen können. Aber wie kann eine Mobilitätsgarantie konkret aussehen? Welche öffentlich zugänglichen Angebote, von Linienverkehr über bedarfsorientierte Mikro-ÖV Angebote bis zu Carsharing, braucht es? Wie kann ihre Nutzung so einfach wie möglich gemacht werden?  Diese und weitere Fragen wurden bei einer VCÖ-Fachveranstaltung erörtert. Wir haben die Präsenationen, Fachvorträge und Diskussionen zum Nachsehen gesammelt.

zum Versanstaltungsbericht

 

Österreichs Straßenverkehr hat zweithöchsten Pro-Kopf CO2-Ausstoß der EU

Im EU-Vergleich verursacht der Kfz-Verkehr in Österreich im Verhältnis zur Bevölkerungszahl den zweithöchsten Treibhausgas-Ausstoß, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Europäischen Umweltagentur zeigt. Auch wenn es regionale Unterschiede gibt, der CO2-Ausstoß des Verkehrs war in allen Bundesländern selbst im Corona-Jahr 2020 höher als im Jahr 1990.

weiterlesen in der VCÖ-Presseaussendung

 

Dem VCÖ in den sozialen Medien folgen

Aufschlussreiche Grafiken, vorbildhafte Mobilitätsprojekte, Links zu interessanten Artikeln mit Verkehrsbezug, Aktuelles rund ums Thema Mobilität - täglich auf den Social Media Kanälen des VCÖ:

www.facebook.com/vcoeAT

www.instagram.com/vcoe_mobilitaetmitzukunft

twitter.com/vcoe_at

wien.rocks/@vcoe_mobilitaet_mit_zukunft

www.linkedin.com/company/vcö-mobilität-mit-zukunft

Newsletter abbestellen

Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz

_