Wir waren selbst überrascht, was es bereits alles gibt.
Newsletter online ansehen https://email.marmara.at/webversion/747?rid=5&signature=a402261bf0217f691aaa1ab1de07dee2918016b03c1701ede6a5b16a5cf0bf5f

Die Zeit ist reif für E-Lkw

Sehr geehrter Herr Mag. Hörhan!

Die Klimaziele können nur erreicht werden, wenn auch der Straßengüterverkehr seinen Beitrag leistet. Der Lkw-Verkehr in Österreich verursacht bereits mehr klimaschädliche Emissionen als der gesamte Gebäudesektor. Seit dem Jahr 1990 hat sich der CO2-Ausstoß der Lkw mehr als verdoppelt.

Lkw-Verkehr vermeiden und Straßentransporten auf die Schiene verlagern ist zentral für das Erreichen der Klimaziele. Doch nicht überall ist das möglich. Daher braucht es dringend auch verbesserte Antriebe bei Lkw. Und diese Antriebe gibt es.

Bei den emissionsfreien Nutzfahrzeugen haben E-Lkw das größte Potenzial, die Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs voranzutreiben. Wir waren selbst überrascht, was es bereits alles gibt. Und wie das konkret funktionieren kann, zeigt das aktuelle VCÖ-Factsheet.

VCÖ-Factsheet lesen

Der VCÖ hat zudem eine online Fachveranstaltung zum Thema „Emissionsfreier Straßengüterverkehr“ mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland durchgeführt. Die Vorträge und Diskussionen können Sie hier nachlesen und nachhören.

Außerdem in diesem Newsletter: Petition für einen Verkaufsstopp von Benzin- und Dieselfahrzeugen ab dem Jahr 2030, Tempo 30 als Regel in Spaniens Städten, VCÖ-Versicherungen für aktiv mobile Menschen und es gibt Bücher zu gewinnen. 

Herzliche Grüße

Christoph Hörhan
für das VCÖ-Team

VCÖ Unterstützen Sie den Einsatz des VCÖ mit Ihrer Spende

Petition für einen Verkaufsstopp von Benzin- und Dieselfahrzeugen ab 2030

T&E (Transport and Environment), eine europäische Dachorganisation für nachhaltige Mobilität, setzt sich mit einer Petition für einen Verkaufsstopp von Kraftfahrzeugen mit Verbrennungsmotor ab dem Jahr 2030 ein.

Informieren und Petition unterzeichnen auf petition.cleancitiescampaign.org/de

 

Tempo 30 als Regel in Spaniens Städten

Tempo 30 ist ab sofort in Spaniens Städten und Gemeinden die Regel, Tempo 50 die seltene Ausnahme. Tempo 30 erhöht die Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität und verringert den Verkehrslärm.

Wetierlesen in der VCÖ-Presseaussendung zum Thema.

 

VCÖ-Versicherungen für aktiv mobile Menschen

Gut versichert auf Ihren täglichen Wegen? Rechtsschutz-, Haftpflicht- und Unfallversicherung für Ihre privaten Wege zu Fuß, mit dem (E-)Tretroller und dem (E-)Fahrrad. Mehr Informationen

Ist Ihr Fahrrad gegen Diebstahl versichert? Die Fahrraddiebstahl-Versicherung hilft im Fall des Falles. Mehr Informationen

Eine Pannenhilfe auf Wegen mit dem Fahrrad? Rund um die Uhr auf Straßen innerhalb Österreichs professionelle Pannenhilfe. Mehr Informationen

Alle VCÖ-Versicherungen können ganz einfach online abgeschlossen werden enden automatisch am 31.12. des Jahres - ohne Mitgliedschaft und Kündigungsfrist.

 

Bücher zu gewinnen

Wiens schönste Ecken und das grüne Umland der Stadt auf dem Rad erforschen: Martin Granadia und Gerald Radinger haben im Radführer "Mit dem Rennrad rund um Wien" die 30 schönsten Touren für Einsteiger*innen und ambitionierte Rennradfahrer*innen gesammelt.

Rad-Erlebnis
Mit dem Rennrad rund um Wien
erschienen im Kral Verlag
ISBN 978-3-99024-966-6

Der VCÖ verlost fünf Exemplare. Einfach ein E-Mail mit dem Betreff "Ich möchte ein Buch gewinnen" an service@vcoe.at senden.

Newsletter abbestellen

Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz

_